Du bist wegen HIV disrkiminiert worden? Nimm’s nicht hin! Wir helfen dir dabei, dich zu wehren!
Du bist wegen HIV disrkiminiert worden? Nimm’s nicht hin! Wir helfen dir dabei, dich zu wehren!

Hier findest du Unterstützung

Menschen mit HIV erleben auch heute noch Diskriminierung, sei es als Patient_innen im Gesundheitswesen, als Kund_innen von Dienstleistungen, als Arbeitnehmende oder im Privatleben.

Wir wollen dich ermutigen, dich gegen Diskriminierung zu wehren, und haben auf dieser Website wichtige Informationen zum Thema zusammengestellt.

Hier werden Wege beschrieben, wie du selbst gegen Diskriminierung vorgehen kannst. Darüber hinaus werden Ansprechpartner_innen genannt, die dich beraten und unterstützen können. Neben wichtigen Adressen, hilfreichen Broschüren und Links findest du Hinweise zu Schulungen und Veranstaltungen der Deutschen AIDS-Hilfe für Menschen mit HIV.

Hier kannst du uns Deine Diskriminierungserlebnisse anonym melden und auf Wunsch eine Beratung erhalten.

Beratungsangebote

Veranstaltungshinweise

Aktuelle Meldungen

© privat

Auf der sonnigen Seite

"Auf der sonnigen Seite“ – vor rund einem Jahr trafen sich 13 HIV-positive Frauen und deren Töchter. Initiiert von Ingrid Mumm, Landeskoordinatorin für „Aids, Kinder und Familie“ der Aidshilfe Niedersachsen, und geleitet von der Berliner Schriftstellerin Karen-Susan Fessel kreierten diese Frauen 20 ...
© Gajus/stock.adobe.com

Positiv schwanger? Kein Problem!

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu HIV und Schwangerschaft Frauen mit HIV können dank der antiretroviralen Therapie ein Leben führen wie andere Frauen auch. Dazu gehört für viele, Kinder zu bekommen. Doch können Mütter mit HIV auch unbesorgt stillen? Und gibt es Übertragungsrisiken bei der ...
© Zffoto/stock.adobe.com

Schwanger und HIV-positiv - Ein Erfahrungsbericht

Ihre HIV-Diagnose traf Emilia* völlig unvorbereitet mitten in der Schwangerschaft und versetzte die Berlinerin in Angst um sich und ihr Kind. Wie sie diese Situation erlebt und sich aus dieser Schockstarre befreit hat, erzählt sie im Interview.
Logo mit Schriftzug HIV und Arbeit, darunter drei rote Schleifen, daneben eine rote Nelke

Karriere und Beruf mit HIV? Na klar!

So manche Vorurteile und veraltete Vorstellungen von HIV sind immer noch nicht überwunden. Die gute Nachricht aber: HIV-positive Menschen können ohne Einschränkungen am Arbeitsleben teilnehmen und eine ganze Reihe von Urteilen schützt sie vor Diskriminierung und sichert ihre Rechte. Aber auch ...
Einem Polizisten über die Schulter geschaut

HIV bedeutet nicht automatisch dienstuntauglich

Polizeioberkommissar Marco Klingberg ist nicht nur der offizielle Ansprechpartner für gleichgeschlechtliche Lebensweisen im Polizeipräsidium des Landes Brandenburg, sondern auch Landesvorsitzender des Verbands lesbischer und schwuler Polizeibediensteter ( VelsPol). Ein Gespräch über den Umgang der ...

Community Health Center „Casa Kuà“

Community-organisierte Gesundheitsversorgung und Empowerment – von und für queere BIPoC. Das ist das Ziel des Projektes Casa Kuà, das im September 2020 startete.

Stabwechsel in der Aidshilfe Köln

Ende 2020 steht in der Aidshilfe Köln ein Führungswechsel an. Wir haben mit Michael Schuhmacher und seinem Nachfolger Oliver Schubert über den Stabwechsel und den Übergabeprozess gesprochen.

Notapotheke

Menschen mit HIV, die sich am Beginn der Corona-Pandemie im Ausland befanden, hatten zum Teil Probleme, dort an ihre Medikamente zu gelangen. Wir berichten, wie ihnen geholfen wurde...

Timothy Ray Brown: Eine große Liebe bleibt

Am 29. September 2020 verstarb Timothy Ray Brown, der erste von HIV geheilte Mensch, an Leukämie. Kurz vorher hat der HIV/Aids-Aktivist und Blogger Mark S. King mit ihm und seinem Mann Tim gesprochen.

positive stimmen 2.0: Umfrage zum Leben mit HIV

Seit Mai 2020 befragen bundesweit Menschen mit HIV andere Menschen mit HIV zu ihrem Leben mit dem Virus und zu Diskriminierungserfahrungen. Ein Interview mit den Interviewer_innen Isabel und Collins

Drei Tage im Herbst

„Keine Rechenschaft für Leidenschaft" – Vor 30 Jahren trafen sich rund 300 Menschen mit HIV und Aids in Frankfurt/Main zur ersten Bundespositivenversammlung, dem Vorläufer von Europas größter HIV-Selbsthilfe-Konferenz „Positive Begegnungen“.

Das „Ja“ als „Ja“ akzeptieren

Für Menschen mit Behinderungen sind die Chancen, Sex und Partnerschaften zu leben, häufig eingeschränkt. Ein Forschungsprojekt beschäftigt sich mit dem Themenfeld und versucht, Zugänge zu selbstbestimmter Sexualität zu schaffen.

Kostenlose Broschüren & Materialien

Ressourcen und Downloads

Download

Flyer "Out am Arbeitsplatz" (englisch)

Download

Flyer "Out am Arbeitsplatz" (deutsch)

Download

HIV und HCV - Zahnarztpraxis

Download

DVV Empfehlung HIV pos. im Gesundheitswesen

Download

Datenschutz und HIV - Eine praktische Anleitung für die Beratungspraxis

Download

Datenschutz und HIV- Handout und Checkliste

Download

Handbuch „HIV im Gesundheitswesen“

Download
Broschürenumschlag

Reha positiv

Download
Cover Checkliste REHA mit HIV

Checkliste REHA mit HIV

Download
Cover Infoblatt Mutter-Vater-Kind-Kur

Infoblatt Mutter-Vater-Kind-Kur

Download

Deine Rechte, deine Möglichkeiten

Download
Eine Ärztin reicht einer Frau die Hand

Deine Rechte im Gesundheitswesen

Download

Keine Angst vor HIV, HBV und HCV!

Download

Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen für Menschen mit HIV und Aids

Download

Keine Angst vor HIV! Informationen für medizinisches und pflegerisches Personal

Download

Deine Gesundheit, Deine Rechte (deutsch/arabisch)

Download

Deine Gesundheit, Deine Rechte (deutsch/französisch)

Download

Deine Gesundheit, Deine Rechte (deutsch/russisch)

Download

Deine Gesundheit, deine Rechte (deutsch/englisch)

Download

HIV und Arbeit? – Das geht! Informationen für Jobcenter

Download

HIV und Arbeit? – Sie sind gefragt! Informationen für Gewerkschaften

Download

HIV und Arbeit? – Das geht! Informationen für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber und Vorgesetzte

Download

Sex positiv

Download