Zielgruppe Selbsthilfe

Instrumentenkoffer

Scholarship DÖAK

Teilnahme von Menschen mit HIV am Deutsch-Österreichischen Aidskongress

Format

Kongressteilnahme

Zielgruppen

Aktivist_innen, Menschen mit HIV, Menschen aus der Community

Ziele

Empowerment durch die Ermöglichung der Teilnahme am Deutsch-Österreichischen Aidskongress und die Förderung der Wissensvermittlung und -verbreitung in der Community

Aufgaben / Inhalte

Interessierte Menschen mit HIV/aus der Community können sich für ein Scholarship bewerben; erwartet wird eine aktive Teilnahme am Kongress und die Weiterverbreitung von Informationen/Eindrücken in den eigenen Netzwerken

Ablauf / Methoden / Dauer

Das Community Board trifft unter den eingegangenen Bewerbungen eine Auswahl, da das Budget und damit die Plätze begrenzt sind; bei Zusage werden Reise- und Übernachtungskosten sowie der Kongresseintritt übernommen; neben dem wissenschaftlichen Programm werden während des Kongresses auch Austauschformate für Menschen aus der Community angeboten; alle 2 Jahre für drei Tage an einem Tagungsort in Deutschland oder Österreich

Kommunikation / Werbung

Ausschreibung alle zwei Jahre im Kongressjahr zu Jahresanfang auf www.aidshilfe.de 

Bewerbungsformular als ausfüllbares PDF

Verbreitung von Hinweisen und Links außerdem über DAH-Intern Verbandsmitglieder, Positiven Netzwerke etc.

Beteiligung von Menschen mit HIV

Ja, denn sie übernehmen Ausschreibung/Auswahl selbst und ermöglichen damit weiteren Menschen die Teilnahme am Kongress

Materialien

Hinweise zu An-/Abreise und Übernachtung, Kongressregistrierung, Tipps für den Kongressbesuch, Programmheft

Kooperationspartner_innen

Mitglieder des CB, Deutsche Aidshilfe

Mehr Informationen

 www.aidshilfe.de/doeak-2019

Tipp

Aidshilfen können das Scholarship-Programm bewerben z.B. auf der Website, im Newsletter, per Mailing oder Aushang; Berater_innen können Menschen mit HIV über den Kongress und die Möglichkeit, sich für ein Scholarship zu bewerben informieren